Blogtour Tag 1 zu Der Drache hinter dem Spiegel : Die Welt der Elfen

Hallo Ihr Lieben, heute beginnt die Blogtour zu dem Buch der Drache hinter dem Spiegel von Ivo Pala.
In den nächsten Tagen möchten wir Euch ein wirklich schönes Buch, was nicht nur Kinder begeistert, vorstellen.
Der erste Halt der Tour ist bei mir und ich möchte Euch ein wenig über die Fabelwesen Elfen erzählen.

Was sind eigentlich Fabelwesen?
Fabelwesen. Darstellung F. J. Bertuch 1806
Fabelwesen sind Geschöpfe, deren äußere Erscheinung durch die Phantasie der Menschen geprägt ist und deren Existenz nicht belegt werden konnte. Es handelt sich dabei um menschliche Wesen, Tiere, Geistwesen (Elfen) oder Mischwesen (Chimären), die im Märchen, in der Fabel, in der Mythologie und in der Heraldik eine wichtige Rolle spielen, zum Beispiel der Minotauros, der Zyklop oder der Zentaur.
Die meisten Fabelwesen gelten heute als Phantasiegebilde der Menschen ihrer Zeit.
(Quelle: Wikipedia)

Fabelwesen gibt es in verschiedensten Formen. In dem Buch "Der Drache hinter dem Spiegel" spielen verschiedene Wesen eine Rolle. Man trifft hier auf Feen, Baumelben, Faune, Kobolde, Goblins, Elfen/Elben und einem Elbenkönig und - königin. 

Die größte Rolle bekommen in der Geschichte die Elfen und der Elfenkönig Oberon.


Doch was sind eigentlich Elfen??
Elfen (auch AlbeElben) ist eine Bezeichnung für eine sehr heterogene Gruppe von Fabelwesen in Mythologie und Literatur.
Tanzende Elfen, Gemälde von August Malmström, 1866
Elfen sind Lichtgestalten oder Naturgeister, die ursprünglich aus der nordischen Mythologie stammen. 
Die deutschen Entsprechungen sind eigentlich in der Mehrzahl Elbe oder Elber (Singular: der Alb oder Elb, feminin die Elbe, wozu seit dem 16. Jahrhundert der schwache Plural Elben hinzugebildet wurde); diese wurden bereits im 18. Jahrhundert jedoch weitgehend von der englischen Form Elfen verdrängt, während Alb heutzutage eigentlich nur noch in der eingeschränkten Bedeutung „Albtraum“ verwendet wird.                       (Quelle:Wikipedia)

In den Büchern trifft man in den meisten Fällen auf schillernde, schöne und liebenswerte Elfen. In unserer Phantasie sehen wir in ihnen Wesen, die immer gute Absichten haben und liebenswert sind. Sie sind schöne, mit einer besonderen Ausstrahlung, die man einfach mögen muss.
Doch in Ivo Palas Buch trifft man auch auf genau das Gegenteil. Man erfährt, das Elfen nicht immer lieb sind, sondern das es durchaus auch Elfen gibt, die keine guten Absichten haben, was mich zuerst doch sehr erschrocken hat, den für mich gab es nur Elfen, die immer Gutes wollen. Doch hier wird gezeigt, das Elfen entgegen unserem Glauben nicht immer niedlich, klein und zauberhaft sind, sondern auch hinterhältig und auf den eigenen Vorteil bedacht sein können.

Titania und Obereon
Hier treffen wir auf zwei Elfen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Titania ist die Königin der Feen und Elfen. Sie und ihr Volk sind eher wild. In dem Buch spielt sie eine sehr große Rolle. Sie ist nicht gerade gut zu sprechen auf den Großvater der beiden Kinder und bedeutet eigentlich auch eine Gefahr für sie. Sie darf nicht erfahren, das die 5 Geschwister die Enkelkinder von Finn O´Brian sind. Titania sticht durch ihr Aussehen hervor. Schwarze, glänzende Augen, rotes lockiges Haar mit einem goldenen Kleid und einem goldenen Stirnreif
Titania ist dafür bekannt, Kinder in ihren Bann zu ziehen und in ihr Reich zu entführen. Denn gerade das Reich der Elfen zieht Kinder magisch an, durch die Schönheit und Liebenswürdigkeit der Elfen, mit der sie oft gesehen werden.
Die 5 Geschwister müssen sich an 2 Regeln halten, um ins Land der Elfen ohne Gefahr reisen zu können. Dort angekommen mischen sie sich unter Titania und ihr Volk.. Doch dann unterläuft William ein schwerer Fehler und die schöne Welt der Elfen verändert sich schlagartig...
Oberon ist der Elfenkönig. Die Figur des Elfenkönigs Oberon (dem Alberich in der germanischen Mythologie entsprechend) ist erstmals in der französischen Sage Les Prouesses et faitz du noble Huon de Bordeaux aus dem frühen 13. Jahrhundert zu finden, die dem Sagenkreis Karls des Großen angehört.
(Quelle: Wikipedia)
Ihm werden im Buch 2 Seiten zugeschrieben. Die Gute sowie die Böse. Doch was sich hinter Oberon verbirgt und wer Oberon wirklich ist, wird erst zum Ende hin aufgeklärt. 
Wie seht Ihr Elfen?? Sind sie für Euch auch eher schöne und liebenswerte Wesen?? 

Ihr seid neugierig auf das Buch geworden und wollt wissen, wie es mir gefallen hat?? 
Dann hier klicken

Morgen geht es dann bei Claudia auf Claudias Gedankenwelt weiter und sie erzählt Euch etwas über den Kometen Halley, der auch im Buch vorkommt...

Hier alle Tourdaten:


08.04. Der Komet Halley bei Claudias Gedankenwelt
09.04 Bibliothek von Alexandria bei Lilstar
10.04. Verlagsinterview bei Die Rabenmutti
11.04. Im Jahr 1910 bei Book Lady
12.04. Schottland und seine Mythen bei Siljas Bücherkiste
13.04. Drachen, mystische Wesen bei Tintenzauber
14.04. Autoreninterview bei Lifestyle Familie


Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen ;-)


Was Ihr dafür tun müsst ist ganz einfach!!!

Einfach einen Kommentar auf einen der  teilnehmenden Blogs hinterlassen...

Teilnahmebedingungen:
  • Ihr müsst über 18 Jahre sein
  • Teilnahmeschluss ist der 15.04.15  
  • Eine Barauszahlung des Gewinnes ist ausgeschlossen!
  • Um erfolgreich teilnehmen zu können, hinterlasst bitte eine gültige Email Adresse, damit ihr im Gewinnfall benachrichtigt werden könnt!!
  • Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und nur zur Gewinnermittlung verwendet.
  • Der Versand erfolgt nur innerhalb von Deutschland
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Haftung für den Verlust auf dem Postweg. 







Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    als ich denke und hoffe mal Feen sind nette und freundliche Wesen...(außer in Spikerwicks..da sind die Feen eher nur an sich und ihren Vorteil interessiert, aber egal die zählen nicht für mich!)

    Danke für diesen ersten Beitrag an Miriam ..PN wegen Mail kommt dann noch..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich sind Elfen auch eher die lieben Wesen aber es war dann doch mal interessant auch solche Elfen kennen zulernen :-D

      Löschen
  2. Hallo,

    bisher kannte ich Feen auch immer als nette Wesen. Sehr interessant, dass sie in diesem Buch anders dargestellt werden.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Elfen so dargestellt ist wirklich selten, aber das war wirklich mal etwas anderes und nicht immer das typische, was dann beim Lesen irgendwann langweilig wird...
      LG
      Miriam

      Löschen
  3. Hallo!
    Das hört sich sehr gut an.Meine Tochter hat mit großem Interesse den Beitrag verschlungen.Ich möchte bitte in den Lostopf hüpfen für meine Tochter!
    Danke LG Marina
    freye1178(ät)gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :-D
      Sehr gerne :-D Name ist für das Los notiert!! :-D
      LG
      Miriam

      Löschen
  4. Hallo,

    das Buch hört sich echt toll an und würde mir bestimmt gefallen. Elfen sind bestimmt echt liebenswerte Wesen.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich ein tolles Buch!!! Ich drücke dir die Daumen!!
      LG
      Miriam

      Löschen
  5. Ich bin auf dieses Buch durch eine Kinderrezension auf dem Blog von Mona Tintenelfe aufmerksam geworden und es soll ja richtig toll sein - bin schon super gespannt darauf! :) LG Rose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich super :-D Nicht nur für Kinder!! Aber ich brächte Deine Email Adresse noch wenn du in den Lostopf hüpfen möchtest!!

      LG
      Miriam

      Löschen
  6. Elfen sind für mich zarte, schöne und liebevolle Wesen. :) Ua. ein wenig so wie in Peter Pan ;)

    LG
    myreadingworld@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so habe ich sie mir auch immer vorgestellt :-D Aber es geht auch anders ;-)

      LG
      Miriam

      Löschen
  7. Hallo :) auch für mich sind Elfen gute liebevolle Wessen und noch hilfsbereit
    dazu . Ich wünsche einen schönen Tag :)
    Liebe Grüße Margareta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :-D
      Vielen Dank für Deinen Kommentar aber Deine Email Adresse brauche ich noch ..
      LG
      Miriam

      Löschen
  8. Hey,
    ich möchte auf jeden Fall auch in den Lostopf hüpfen. Wollte das Buch schon lange haben und freue mich das ist jetzt auch noch eine Blogtour hierfür gibt *.*
    Werde mir die anderen Beiträge auf jeden Fall auch noch durchlesen.

    Liebe Grüße
    Christoph
    christoph-witting@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christoph,
      ich drücke Dir die Daumen!! Das Buch ist wirklich ein MUSS!!!!!

      LG
      Miriam

      Löschen
  9. Hi :) Also Elfen sind für mich liebevolle, kleine zarte Geschöpfe.
    LG Cassie (cassie.blatt@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    danke für den schönen Beitrag. Elfen sind für mich zwar schon schön und süß, allerdings auch immer ein wenig nervig und oberflächlich.

    LG
    Sabrina
    (uhlirschsabrina(at)gmail(dot)com)

    AntwortenLöschen