Leipziger Buchmesse Tag 1 & 2


Lange drauf hingefiebert und schwupp war es auch schon wieder vorbei...  Für mich war es die erste Buchmesse, die ich besucht habe und ich muss sagen, ich bin irgendwie immer noch dort... Es gab so viel zu sehen, dass ich alles erstmal verarbeiten muss. 
Ich bin wirklich froh, alle vier Tage dort gewesen zu sein, denn es gab wirklich so viel zu sehen und zu erleben und mir viel der Abschied am Ende wirklich sehr schwer, denn man ist doch irgendwie in einer anderen Welt. Nicht zuletzt war das Verabschieden auch deshalb sehr schwer, weil ich dort so viele liebe Menschen getroffen und kennengelernt habe. Ja ein paar Eindrücke habe ich aber auch für Euch festgehalten... Schaut selber....

Tag 1:

Angekommen bin ich Donnerstag Mittag in Halle ( Dort war mein Hostel). Hier hatte ich mich mit Natascha von den Bücherjunkies getroffen.

ja wir kennen uns nur durchs Schreiben, aber es hat sofort gepasst!!!
Gemeinsam ging es dann direkt nach Leipzig auf die Messe....
Da es schon nachmittags war, haben wir den Rest des Tages erstmal nur genutzt, um uns einen kleinen Überblick über die Messe zu verschaffen. Wo ist welcher Verlag..... Hier war ich ja schon gleich total beeindruckt... So viele Verlage und vorallen Bücher!!!!!! Ein Paradies...


Kurz vor Feierabend kam dann noch Andrea von Gelesenebüchervonandrea dazu.
Ja der erste Tag war noch ganz locker ohne große Aktionen aber trotzdem mehr als beeindruckend

Tag 2:

Heute ging es recht früh wieder von Halle nach Leipzig. Mit dabei war jetzt auch Stephi von Julias Lesewelt. Julia war leider nicht mit dabei...
Zu viert wollten wir also nun die Hallen stürmen. Unsere erste Anlaufstation war der Schattenweltreport Stand, wo wir nicht nur einige Autoren, wie Sandra Florean, Jennifer Jager, Hope Cavendish und Farina de Waard aus unsere Facebook Gruppe getroffen haben, sondern wir von diesem Herren begrüßt wurden...


Hier gab es dann erstmal ein kleines Fotoshooting...
Natürlich gab es auch das ein oder andere Gespräch mit den Autorinnen..  Über was ist natürlich klar : Die Bücher.... Neben den vielen bekannten Büchern hab ich auch einige entdeckt, die mal direkt auf meine WuLi gewandert sind...



Anschließend sind wir dann zur Bloggerlounge gegangen, da wir sehr neugierig waren, wie sie aussieht und wen man dort so alles trifft...
Hier haben wir es uns erstmal gemütlich gemacht, und es fand zufällig gerade eine Diskussionsrunde statt :

Autoren Preisträger treffen auf Blogger


Hier ging es um den Austausch zwischen Autoren und Blogger. Die Autoren hatten je einen Blogger Paten, der Ihr Werk unter die Lupe genommen hat. Doch in erster Linie wurde auch darüber diskutiert, was die Autoren über uns Blogger denken. Für mich sehr interessant, da es hier einige Autoren gab, für die das Bloggen etwas Neues war, sie aber sich dafür sehr interessiert haben. Erschreckend fand ich dann die Aussage eines Autors : Facebook, Twitter und Co. halte ich nichts von, da mich alles nervt und auch Blogs eher eine Fanpage sind. Ja und so etwas in einer Bloggerlounge kam sehr gut... Und die Diskussion war natürlich entfacht. Ich finde es echt erschreckend, das es doch immer noch Autoren gibt, die so über Blogs denken....

Danach sind wir erstmal durch die Hallen geschlendert, um uns mal einige Verlage näher anzuschauen. Nächster Anlaufpunkt war die Halle mit den Verlagen, die nicht aus Deutschland kommen...

Unser erster Halt war das Nordische Forum. Hier fand gerade ein Lesung statt. Bei näherem Hinschauen war ich ja schon fast im Paradies.

Glenn Ringtved war bei der Lesung, die von einem Übersetzer gemacht wurde...

Ja was soll ich sagen: "Wir wollten nichts, wir wollten alles" Ein WuLi Buch !!!!! Also ruck zuck das Buch gekauft und:


JUPPPPPPIIIIIII

Ich konnte es mir sogar gleich signieren lassen!!!

Soooooooo happy!!!              


Glücklich mit dem signierten Buch ging es also weiter... Und nichtsahnend sind wir dann durch die Gänge geschlendert, als jemand ziemlich schnellen Schrittes um die Ecke kam... Ich hatte mir 2 Ziele gesetzt... Ziel Nr. 1 war nun in greifbarer Nähe!!
Zum Glück hat die liebe Stephi sofort reagiert und mich angestupst : " Äh Miri, schau mal.... Kai Meyer!!!" Zack da war doch was... Natascha und ich natürlich gleich hinterher und ganz vorsichtig angesprochen... Wie schüchtern man dann doch wieder wird ;-)
Ziel Nr.1 war erreicht...

Ein Foto mit Kai Mayer.... Jippiiiiii Und trotz des ganzen Stresses war er wirklich sehr freundlich und hat sich Zeit genommen für Autogramme und das Foto...

Foto und Autogramm waren also in der Tasche und weiter ging es...

Wir hatten uns nicht viele Termine gesetzt, denn irgendwie kommt es ja doch meist anders als geplant...

Aber ein Muss war das Randomhouse Blog`N Talk Bloggertreffen... Nach einer kurzen Begrüßung der Anwesenden wurde noch kurz bekannt gegeben, welche Autoren bei dem Treffen anwesend sind... Der große Austausch der Blogger untereinander, aber auch mit den Autoren konnte beginnen..





Hier war echt viel los. Aber ich muss sagen, man hat sich sofort verstanden und es war echt interessant auch mal die Gesichter hinter den Blogs kennen zu lernen.



Leider wurden die Autoren so belagert, das man nicht richtig an sie ran gekommen ist... Trotzdem sind mir 2 Schnappschüsse geglückt..


Auf dem rechten Bild ist Kristina Günak, mit der ich mich dann noch echt super unterhalten habe. Auch eine ganz liebe Autorin..
Ja leider war auch dieser Tag wieder viel zu schnell vorbei. Doch der Abschluss fand bei einem gemütlichen Zusammen sitzen und lecker Essen beim Asiaten statt. Diese Aktion wurde von Blogg Dein Buch veranstaltet. Wir waren eine kleine Runde, aber der Abend fand einen schönen Ausklang. Natürlich war auch hier Thema Nr. 1 Bücher und Blogs.

So Ihr Lieben... Das war erstmal Tag 1 & 2... Morgen geht es dann weiter mit Tag 3 & 4... Auch hier gab es noch einige Highlights!!!

Also, seid gespannt...





Kommentare:

  1. Huhu Miriam, vielen Dank für den tollen Bericht. Erst einmal, ahhhhhhhhhhhhhhhhhh, Kai Meyer, Mensch, den hätte ich dir vor der Kamera noch weg geschnappt ;) *Späßchen Daher darfst du froh sein, dass ich nicht dabei war. Ich bedaure das sehr und hoffe auf Frankfurt ;) Dein Bericht spornt mich an, dass ich das hin bekomme ;) Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia erstmal Danke für Dein Feedback!!! Und hallooo?? Natürlich bist Du in Frankfurt mit dabei :-D
      Liebe Grüße
      Miriam

      Löschen