Top Ten Thursday Nr. 178


Der Top Ten Thursday. Was ist das eigentlich? Es ist eine Aktion von Steffis Bücherbloggeria.
Es geht darum eine Liste von 10 Dingen zu einem bestimmten Thema zu erstellen und darüber mit anderen Bloggern in Kontakt zu kommen.

Für mich ist es das erste Mal, dass ich dabei bin, aber dafür auch gleich bei einem super Thema.



Meine 10 Lieblingsautoren!

Ein Teil davon fällt mir sofort spontan ein, ohne lange überlegen zu müssen. Bei anderen werde ich bestimmt etwas länger nachdenken müssen.




J.R.R Tolkien
gehört auf jeden Fall auf meine Liste. Ich bin einfach von Mittelerde fasziniert.

J.K. Rowling
darf auch nicht fehlen. Ich bin quasi mit Harry Potter aufgewachsen und ich liebe es auch noch jetzt Fanfiktions über ihn zu lesen.

Enid Blyton
war eine der ersten Autorinnen, von der ich wirklich jedes Buch verschlungen habe, was ich in die Finger bekommen hab,auch nicht nur einmal. Und davon gab es eine Menge.

Kai Mayer
schreibt einfach fantastische Fantasyromane. Ich habe nicht nur seine Wellenläufer-Triologie geliebt.

Monika Felten
gehört zu einer meiner aktuellsten Lieblingsautoren. Ich bin eher zufällig über sie gestolpert, als ich nach neuem Lesestoff gesucht habe.

Mary Hoffman
hat mich mit ihrer Stravaganza-Reihe in den Bann gezogen und bis heute nicht wirklich losgelassen. Ich glaube, etwas habe ich dadurch auch meine Faszination für Italien entdeckt.

Patrick Rothfuss
der es geschafft hat mich mit nur einem Absatz auf der ersten Seite schon komplett in den Bann seiner Story zu ziehen. Wer hätte gedacht, dass es so viele Arten von Stille gibt?

Toby Bishop
dessen Triologie Die Wolkenreiter einen zum Träumen bringt.

Trudi Canavan
darf ich nicht vergessen. Ich bin immer noch erstaunt, dass ich es geschafft habe, alle drei Teile der Gilde der Schwarzen Magier an einem Tag durchzulesen.

Tsugumi Ohba
der zusammen mit dem Mangaka Takeshi Obata den spannendsten Krimi in Comic-Format verfasst hat. Mir hat jemand das Ende verraten und ich konnte trotzdem nicht aufhören mit zu fiebern und weiter zu lesen.


Das waren also meine 10 Lieblingsautoren. Wen lest ihr so?







Auch für mich ist es das erste Mal, das ich dabei bin, und finde das Thema für den Einstieg super.

Mir fallen auch viele Autoren ein, die ich sehr gerne lese, von daher finde ich es nicht ganz so einfach 10 Lieblingsautoren  aufszuschreiben.

Hier sind meine 10 Lieblingsautoren, die mir als erstes in den Sinn gekommen sind und von denen ich mir immer wieder Bücher hole oder deren Bücher ich mehrmals lese:

P.C. Kast 
für mich ist die House of night Reihe (zusammen mit Kristin Cast) einfach super, und ich fiebere jetzt schon dem nächsten Teil entgegen. Aber auch Tales of Partholon ist von ihr sehr gut. Mir gefällt ihr Schreibstil und ich kann ihre Bücher nur schwer aus der Hand legen.

Tanja Heitmann
die Schattenschwingen Reihe für mich eine der gelungensten Fantasy Reihen ( natürlich kenne ich nicht alle, und kann nur von denen sprechen, die ich gelesen habe) .

Stephanie Meyer
ihre Biss Reihe war eigentlich der Beginn für mich mehr aus diesem Genre zu lesen. Seit dem liebe ich die Welt der Vampire....

Lara Adrian
auch für mich eine sehr gute Autorin, die eine gute Mischung aus Fantasy und Erotik hinbekommt, ohne das die Story einen billigen Touch bekommt und ich die Bücher nur schwer aus der Hand legen konnte.

Alyson Noel
mit der Evermore Reihe habe ich erst vor kurzem begonnen, aber bereits nach dem 1. Teil war mir klar, das ist eine Reihe die ich zu Ende lesen muss....

Suzanne Collins
Die Tribute von Panem. Ich liebe diese Bücher und hab sie schon mehrmals gelesen, und immer wieder entdecke ich neue Sachen.

Dann noch ein paar Autoren aus einem anderen Genre:

Charlotte Link
sie schafft es mich in die Geschichte so reinzuleben, das ich an manchen Stellen echt schlucken muss und überlege das Licht auszumachen. Sie schreibt sehr spannend und oft vergesse ich beim Lesen ihrer Bücher das drumherum und bin komplett im Geschehen drin.

Stephen King
mit ihm hat in meiner Jugend das Lesen eigentlich angefangen. Sein Schreibstil finde ich gurt und auch er schafft es die Spannung so aufzubauen das man einfach nur weiterlesen möchte.

Sebastian Fitzek
ein Garant für absolute Spannung!!! Auch seine Bücher sind ein absolutes Muss für mich...

Cody McFadyen
für mich auch einer der besten Thriller Autoren

Das waren meine 10 Lieblingsautoren, die mir teilweise sofort eingefallen sind. Die Auflistung soll aber keine Rangliste sein.





Kommentare:

  1. Hi,

    Tolkien und Rothfuss, yay :)
    Trudi Canavan war heute schon mehrmals dabei, vielleicht sollte ich da mal einen genaueren Blick riskieren.
    Und ich frage mich gerade, wieso ich Stephen King nicht in meine Liste aufgenommen habe D: Wie hab ich ihn nur vergessen können...

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trudi Canavan kann ich nur empfehlen^^ Sie schreibt wirklich spannend.
      Und wie dir mit Stephen King ging es mir mit Cornelia Funke :D

      LG
      Mella

      Löschen
  2. Schöne Liste! Vor allem auf Tsugumi Ohba hast du mich jetzt neugierig gemacht!

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich :)
      Einfach mal nach Death Note suchen ...da gibt es eine 12 Bände umfassende Manga-Reihe.

      LG
      Mella

      Löschen
  3. Hi!

    Da sind einige tolle Autoren dabei, ich ich auch sehr gerne mag!
    Kai Meyer, Tolkien, Rowling, Canavan, Collins ... hach ja, es gibt so viele, die tolle Bücher schreiben ;)

    Schön, dass du jetzt auch mitmachst, da werden wir uns ja noch öfters lesen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Folge dir dann auch gleich mal, damit ich auch nix verpasse! Bin gespannt, wie sich das alles hier entwickelt :)

      Löschen
    2. Dann viel Spaß dir beim zukünftigen Stöbern :)

      Löschen
  4. Hallo Mella!

    Tolkien und Rowling haben heute Hochbetrieb.

    Enid Blytons 5-Freunde-Reihe habe ich gern gelesen und Kai Mayer wartet auf der WL auf mich.

    Von Stephenie Meyer wartet „Seelen“ auf meinem SuB und Suzanne Collins Panem war eine grandiose Trilogie - die hat auch meinen Mann gefallen!

    Ahhh - auf Charlotte Link habe ich gar nicht gedacht. Ich mag ihre Geschichten auch sehr gern! Stephen King hat es unter meine Top Ten geschafft, während mir Fitzeks Kontruktionen nicht so wirklich zusagen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit Tolkin und Rowling habe ich auch festgestellt^^
      Von den 5 Freunden hatte ich über 20 Bände, aber sie hat ja nicht nur diese Reihe geschrieben ...ich habe auch Hanni und Nanni und die Dolly-Reihe gelesen. Wunderbare Reihen für junge Mädchen xD
      Kai Mayer kann ich nur empfehlen. Vielleicht liest du ihn ja bald^^

      LG
      Mella

      Löschen