Blogtour: Mondkrieger - Die Seelengefährten Autoreninterview mit Sandra Dreßler


Hallo Ihr Lieben,
heute ist schon Tag 4 unserer Blogtour und ich habe der lieben Sandra, die das Buch geschrieben hat, ein paar Fragen gestellt.

Hallo Sandra,

erstmal vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, um mir ein paar Fragen zu beantworten.

Würdest Du dich meinen Lesern kurz vorstellen?

Aber sicher doch! Ich bin Sandra Dreßler, die Autorin von Mondkrieger, bin 25 Jahre alt und lebe in einer Kleinstadt im schönen Sachsen. Meine Freizeit verbringe ich meist mit meinem Mann, meiner Familie, meinen Freunden und mit ganz viel Musik und Büchern. Das Schreiben kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Seit wann schreibst Du Bücher? Und welches Genre?

Das ist eine sehr gute Frage. Eigentlich schreibe ich seit dem ich einen Stift halten kann und der deutschen Rechtschreibung mächtig bin. Als Kind habe ich mich bereits an Kurzgeschichten gewagt, die immer länger und länger wurde, bis ein Buch entstand. Meistens schreibe ich Fantasy, aber ab und an lasse ich das ganze Magische beiseite und widme mich dem Genre Romantik.

Wolltest Du schon als Kind Autor werden?

Ja, das war schon immer mein Traum. Ich kann es immer noch kaum fassen, dass dieser wahr wurde.

Wie bist Du zum Schreiben gekommen?

Meine Fantasie war schon immer sehr ausgeprägt. Irgendwann begann ich, die Geschichten, die in meinem Kopf herum spukten, auf Papier zu bringen.

Was machst Du sonst in Deiner Freizeit?

Wie ich bei der ersten Frage bereits erwähnt habe, verbringe ich diese so oft wie möglich mit meinem Mann, meiner Familie und meinen Freunden. Ich lese viel und höre gern Musik, genieße die Ruhe im Garten meiner Eltern oder bin mit meinen Freunden auf Achse.

Liest Du selber auch gerne?? Wenn ja was? Welches Genre hauptsächlich?

Hauptsächlich lese ich Fantasy. Aber auch Historische Romane reizen mich.

Erinnerst Du dich noch an Dein erstes Buch, welches Du gelesen hast??

Nicht genau, aber ich glaube, es war „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Mein Opa hat mir dieses zum elften Geburtstag geschenkt.

Magst Du lieber eBook oder ein richtiges Buch?

Beides! eBooks sind sehr praktisch, da man unzählig viele gleichzeitig mit sich herumtragen kann. Aber ein eBook kann niemals ein richtiges Buch ersetzen. Bücher, die ich als Reihe oder von einem Lieblingsautor habe, muss ich einfach als Printexemplar besitzen.

Hast Du einen Lieblingsautor? Oder vielleicht sogar ein Vorbild?

Ein Vorbild habe ich nicht. Aber als Lieblingsautoren kann ich Claudia Grey und Maggie Stiefvater benennen.

Wann und wo bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?? Oder schreibst Du einfach los?

Meistens nachts, wenn ich im Bett liege und nicht schlafen kann. Dann springe ich auf und bringe die Ideen schnell zu Papier.

Nun aber zu Deinem Buch.....


Wie entstand die Idee zu Mondkrieger ?

Die Idee entstand bereits 2010. Es gab eine ungefähre Grundstory in meinem Kopf, die ich nach und nach niedergeschrieben habe. Schnell haben sich aber die Protagonisten und Handlungsstränge selbstständig gemacht. So wie die Mondkrieger-Saga heute als Buch existiert, war sie nie geplant.

Was verbindest Du mit der Protagonistin? Welchen Bezug hast du zu ihnen?

Jeder der Protagonisten hat entweder einen Charakterzug von mir oder von meinen Freunden. Bei solch einer Frage nehme ich gern Amina als Beispiel. Auch wenn sie (noch) keine große Rolle spielt, entspricht sie 1:1 dem Charakter einer Freundin von mir. Ich habe also einen Bezug zu meinen Protagonisten, dem ich im Alltag immer wieder begegne.

Kennst Du das Ende schon vor Schreibbeginn?

Das Ende stand schon fest, bevor ich das erste Kapitel geschrieben habe. Auch das Ende für den zweiten Band steht bereits fest, obwohl ich noch mittendrin bin. Es wird dramatisch ;)

Kennst du das Gefühl einer Schreibblockade und was machst du dann?

Leider viel zu oft. Ich versuche mich dann immer abzulenken, lasse erst einmal das Buch in Ruhe und schreibe an einem anderen Projekt weiter.

Wie gehst Du mit Kritik in Bezug auf Deine Bücher um?

Sehr offen. Ich freue mich über jede Kritik. Die positiven versüßen mir den Tag und aus den negativen versuche ich zu lernen und Tipps umzusetzen.

Was macht für dich ein gutes Buch aus?

Ein gutes Buch beginnt für mich bei den Protagonisten und Handlungsorten. Sie müssen mich durch Details fesseln können, ein Kopfkino muss entstehen können. Dabei ist der Schreibstil eines Autors sehr wichtig. Der Text muss gut und flüssig zu lesen sein, ohne langweilig zu klingen. Wie ein Fluss muss er mich mitreißen können.

Vielen Dank für Deine ehrlichen Antworten!!! 

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen und zwar ein signiertes Printexemplar mit Lesezeichen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr auf der Facebookseite des Buches in den entsprechenden Gewinnspielbeitrag schauen. Teilnehmen könnt ihr, wenn ihr die Seite liked, den Beitrag liked und einen Kommentar unter dem Beitrag setzt.

Morgen geht es dann bei Tina von Hjördis und Tinii unterwegs weiter. Hier erfahrt ihr wie es mit Damon und Meliah weitergeht.


Montag, 10. August 2015
Buchvorstellung
bei Nadja von Bookwormdreamers


Dienstag, 11. August 2015
Vorstellung der Charaktere
bei Beate von BeatesLovelyBooks


Mittwoch, 12. August 2015
Vorstellung der verschiedenen Wesen
bei Ekaterina von Bücherweltraum


Donnerstag, 13. August 2015
Autoreninterview
bei mir


Freitag, 14. August 2015
Wie geht es Damon und Meliah weiter?
bei Tina von Hjördis und Tiniii unterwegs


Samstag, 15. August 2015
Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs



Kommentare:

  1. Hey,

    ein sehr schönes Interview. Ich mag es immer sehr gerne, wenn man etwas besser den Autoren hinter der Geschichte kennt und natürlich den Bezug zum Buch.
    Schönes Interview....ich bin immer wieder überrascht, dass die Autoren schon beim ersten Band meistens wissen wie es zum Schluss enden wird. :D

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu
      vielen Dank für Dein Feedback!! Ich finde es auch immer spannend und bin immer ganz neugierig auf die Antworten, wenn ich die Fragen an die Autoren rausschicke...

      LG
      Miri

      Löschen
  2. Danke für das interessante Interview
    Lg Ricarda; - )

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das interessante Interview
    Lg Ricarda; - )

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Interview. :) Finde ich toll, wenn man mal mehr über die Autoren erfährt!

    Liebste Grüße
    potpourrioftulips.blogspot.de

    AntwortenLöschen