Rezenison: Eden Academy - Du kannst Dich nicht verstecken von Laureen Miller


Copyright Ravensburger
Preis:16,99 €            
Format:Hardcover
Seitenanzahl:512 Seiten

Genre:                                    
Jugendbuch/Dystopie
Reihe:


                                   
Verlag:Ravensburger
ISBN: 978-3473401208
Altersempfehlung:    
14-17 Jahre                                      
Muss ich unbedingt lesen :)


Als Rory an der berühmten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung! Doch kaum hat sie ihr Zimmer in dem Elite-Internat bezogen, kommen ihr Zweifel an der schönen Fassade. Wer schickt ihr mysteriöse Nachrichten und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist an den Gerüchten über einen Geheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Als Rory den geheimnisvollen North kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Doch er scheint ihr etwas zu verschweigen ...


         

Der Schreibstil von Laureen Miller hat mir sehr gut gefallen. Die Sätze sind kurz und klar verständlich, was einem Jugendbuch entspricht, so dass auch die jüngeren Leser der Handlung folgen können. Details sind gut beschrieben, aber nicht unnötig in die Länge gezogen. Die Autorin bringt den Leser direkt auf die Eden Academy und ins Geschehen.

Zuerst habe ich gedacht, nicht schon wieder ein Buch über ein Internat aus dem Fantasy Genre... Denn gerade zu diesem Thema gibt es ja viele Bücher und ich hatte etwas Bedenken, dass es vielleicht doch wieder das selbe ist. Doch schnell musste ich merken, das es etwas komplett anderes ist und eine ganz andere Richtung einschlägt.

Eden Academy ist ein Buch, das in der Zukunft spielt und ist eine Mischung aus Jugendbuch und Dystopie.

Zu Beginn war ich allerdings irritiert, dass die Geschichte in der Zukunft spielt. Trotzdem ist der Einstieg in das Buch sehr gut gelungen. Ich war direkt im Geschehen und die anfängliche Irritation hat sich innerhalb der ersten Seiten gelegt.

Aurora ist eine der Hauptprotagonisten. Sie ist 16 Jahre alt und wächst ohne ihre Mutter auf, da diese bei ihrer Geburt verstorben ist. Sie mochte ich sehr gerne und sie ist mir während des Lesens wirklich ans Herz gewachsen. Rory, wie sie von den meisten genannt wird, ist ein Teenager in einer Welt die von einer App namens "LUX" bestimmt wird. Ein Leben ohne diese App ist für sie zu Beginn undenkbar. Diese App übernimmt Entscheidungen und bewahrt die Menschen vor Fehlern.

Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive von Rory erzählt. Handlungstränge und Emotionen sind sehr authentisch dargestellt, so dass ich mich sofort in ihre Lage versetzen konnte.

In Eden Academy werden nur die besten Schüler aufgenommen und für Rory ist es der größte Wunsch, hier angenommen zu werden. Doch als sie endlich im Internat aufgenommen wird, lernt sie North kennen und plötzlich treten Widersprüche in Bezug zu der App auf, und Rorys Einstellung gerät ins Wanken. Sie fängt an zu Hinterfragen und begibt sich damit sehr oft selber in Gefahr.

Die Umsetzung der Grundidee ist Laureen Miller wirklich sehr gut gelungen. Sie hat ein Buch mit viel Spannung und einer guten Mischung verschiedener Genre geschrieben. Ein Buch voller Geheimnisse, Rätsel, Emotionen und Intrigen mit einem Hauch Romantik. Teilweise fand ich die Handlung etwas erschreckend, wenn man sich vorstellt, dass diese Geschichte in der Zukunft spielt, bei dem Gedanken, ob es vielleicht irgendwann nicht nur eine Fiktion ist.

Für mich gibt es hier eine klare Leseempfehlung und sehr gute 4 von 5 Federn.









Kommentare:

  1. Hey Fantasyjunky,
    sehr schöne Rezension :)
    Dein Blog ist übrigens sehr schön gestaltet.
    Desweiteren wollte ich dir mitteilen, dass ich dich für den Liebste Blog Award nominiert habe.
    Die Fragen die ich dir gestellt habe und die Regeln für den Award findest du auf meinem Blog.

    Liebe Lesegrüße,
    Aileen von http://zeilenkompass.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    tolle Rezension - das Buch habe ich auch schon länger im Auge. Wenn doch nur mehr Lesezeit für all die tollen Bücher wäre.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  3. Schön geschrieben und jz bin ich erst recht neugierig auf das Buch :)
    Brauch ich nur noch Zeit zu lesen.

    Lg lara

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch klingt sehr interessant. Es wandert dann mal auf die WuLi.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    ich fand das Buch auch ganz spannend. Ich hatte am Anfang zwar etwas Anderes erwartet, wurde aber trotzdem nicht enttäuscht. Und die Vorstellung, dass das man sich das Leben durch eine App bestimmen lässt, ist nicht mal so abwegig. Denn viele Apps gibt es denn schon die einen den Alltag erleichtert? Irgendwann in Zukunft wird man sicherlich solche Apps entwickeln und auf den Markt bringen.
    VLG Conny

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    wow! Das klingt wirklich richtig gut! Ab damit auf die WuLi!

    Liebe Grüße
    Line

    AntwortenLöschen