Sub Destroyer #4, 16.02.2015

Nadja von den Schlunzen Büchern hat diese Aktion ins Leben gerufen, und ich finde die Idee einfach Klasse!! Irgendwie muss ich ja mal meinen SuB verkleinern ;-) Dabei helft Ihr mir ein Buch auszusuchen, welches ich lesen werde.
Jeden 15. des Monats geht der neue Sub Destroyer online, in dem Nadja 3 Kategorien festlegt, aus denen jeweils ein Buch stammen soll. Auf Grund dieser Kategorien suche ich mir 3 Bücher von meinem SuB aus, die jeweils zu einer Kategorie passen. Jeweils am 16. lade ich ein Bild mit den Büchern hoch, und Ihr stimmt anhand der Kommentare ab, welches Buch ich als nächstes lesen soll.
Beim nächsten Sub Destroyer werde ich dann nicht nur ein neues Bild mit der neuen Auswahl der Bücher hochladen, sondern auch welches Buch es im Vormonat geworden ist und wie es mir gefallen hat.

Nun aber erstmal die 3 Kategorien für den Februar:

1. Ein Buch von einem Grabbeltisch
2. Ein Buch, welches in Deutschland spielt
3. Ein Buch, dass in einer fiktiven Welt spielt

1,2 und 3

Abstimmen könnt Ihr nun bis zum 18.02. 23.59 Uhr..

Beim letzten Sub Destroyer habt Ihr dieses Buch für mich ausgewählt:
Es gibt genau einen Grund, warum Elisabeth Sturm nicht mit fliegenden Fahnen vom platten Land zurück nach Köln geht, und dieser Grund heißt Colin. Der arrogante, unnahbare, aber leider auch äußerst faszinierende Colin gibt Ellie ein Rätsel nach dem anderen auf, und obwohl sie sich mit aller Macht dagegen wehrt, kann sie sich seiner Ausstrahlung nicht entziehen. Bald muss Ellie einsehen, dass Colin viel mehr mit ihrer Familie verbindet, als sie sich je vorstellen könnte. Ihr Vater Leo verbirgt ein Geheimnis, das ihn und Colin zu erbitterten Gegnern macht – und das Ellie in tödliche Gefahr bringt. Dass sie mit ihren seltsamen nächtlichen Träumen den Schlüssel zu dem Rätsel in der Hand hält, begreift Ellie erst, als ihre Gefühle für Colin alles zu zerstören drohen, was sie liebt. Mit der romantischen Liebesgeschichte von Elli und ihrem träumeverzehrenden Nachtmahr Colin gelang Bettina Belitz ein grandioses Debüt. Die Splitterherz-Trilogie ist All-Age Lesefutter vom Feinsten. Für alle, die gerne Paranormal Romances lesen, ein Muss. „Splitterherz“ ist der erste Band einer Trilogie. 

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten hat mir das Buch sehr gut gefallen!!! Natürlich folgt hier in den nächsten Tagen noch eine Rezi...

So, nun bin ich aber gespannt, welches Buch Ihr für mich dieses Mal aussucht...


Kommentare:

  1. Hallo Miriam,
    ich stimme für "Schräge Töne" - is ne ganz spontane Entscheidung. Würde mich freuen, wenn du auch bei mir abstimmst.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Miriam!

    Ich stimme für die Auswahl. Hab das Buch selbst schon gelesen und fand es wirklich gut! Bin gespannt auf deine Meinung dazu!

    Liebe Grüße
    Naddlpaddl
    von
    www.schlunzenbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. ganz spontan stimme ich dann mal für "Gestern fängt das Leben an" ein wirklich sehr schöner Titel auch wenn ich gar nichts vom Inhalt weiß. lg ANNA

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Miriam,

    ich stimme für "Die Auswahl". Habe das Buch bzw. die Reihe schon gelesen und fand Band 1 am besten.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hi!
    Leider kann ich nicht mehr bei dir abstimmen, hätte aber "Die Auswahl" genommen... :-D
    Vielleicht möchtest du ja trotzdem bei mir abstimmen.. :-)

    http://chrissysbuchwelt.blogspot.de/2015/02/sub-destroyer-sub-destroyer-februar-2015.html

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen